Sexualität der Frauen über 50 – Pornos und Sextoys 

Älteres, Verliebtes Paar händchenhaltend auf dem SofaSexualität ist ein prägender Faktor im Leben eines Menschen. War es früher beinahe schon verpönt sich dem Gedanken hinzugeben, dass über 50-jährige Menschen Sex haben, so ist heute bewiesen, dass das Verlangen nach Sex in der Alterskategorie über 50 verstärkt zunimmt.

Weder Männer, noch Frauen gehören infolge dessen auf das sexuelle Abstellgleis. Vielmehr ist es an jedem seine Neigungen auch ab 50 aktiv weiter auszuleben. Oftmals gehen in den 50er Jahren viele Veränderungen im Leben einher, sodass neben dem sexuellen Part, der nach wie vor wichtig ist, auch noch weitere Aspekte in das Leben eines Menschen eintreffen, die für ihn wichtig sind.

Unter diesem Aspekt geht es nun darum den sexuellen Part aktiv zu gestalten und auch ganz im Besonderen für Frauen über 50 als interessant, spannend und facettenreich sein zu lassen.

Warum auch Frauen über 50 Pornos schauen sollten

Waren Pornos zu früheren Zeiten noch generell verschrien, nahm die Toleranz in jüngeren Altersgruppen in den vergangenen Jahren zu. Und wieso sollte der Konsum ab 50 weniger gering sein. Ganz im Gegenteil, denn es kann ein wahrer Appetitanreger im sexuellen Leben sein bzw. werden.

Vor allem Frauen, die bereits seit ein paar Jahrzehnten in festen Partnerschaften leben, können nicht nur ihre eigene Lust anregen und ein wenig steuern, sondern Pornos generell mit in das gemeinsame Sexualleben integrieren. Auf der einen Seite, können hier Spielarten visuell konsumiert werden, die selbst für einen erhöhten Lustspiegel sorgen und auf der anderen Seite können hiermit Spielarten gesichtet werden, die auch für die gemeinsame Sexualität erlebnisreich sind. Nicht alle Pornos sind gleich. Daher ist es ratsam, speziell die besten Seiten für Frauen auszuwäheln. Es ist auch Wichtig bei der Vielzahl von Anbietern, eine sichere, seriöse und vor allem virenfreie Erotik Seite, auszuwählen. Denn viele kostenlose Portale bieten Trojanern und Viren eine perfekte Angriffsfläche für den heimischen PC.

Hardcore Sextoys sind immer mehr auch Frauen Fantasien

Es gibt auf dem Markt für Sextoys zudem einige anregende Instrumente und Spielzeuge, die auch von Frauen einmal dringend ausprobiert werden möchten. Weshalb sollten einige Sextoys und Praktiken nur Männern vorbehalten werden. Eine gewisse Experimentierfreude sollte hier unbedingt gewahrt werden.

Es ist nicht in Stein gemeisselt, dass die sexuelle Befriedigung nur von dem eigenen Partner abhängt, vielmehr können Sexspielzeuge auch hier eine gewisse Komplettierung der sexuellen Atmosphäre hervorrufen. Der Ausbau einiger Praktiken kann auf diese Weise auch zu Zweit oder alleine unter der Zuhilfenahme entsprechender Toys stattfinden. Wer hier annimmt, dass Frauen über 50 keine ausgeprägte Fantasie mehr aufweisen und auch weitere neue Dinge kennenlernen wollen, der irrt.

So erleben nicht nur Produkte wie die Peitsche oder die guten alten Fesseln eine Renaissance, sondern auch neue Produkte finden ihren Weg in die heimischen Schlafzimmer. Ein Produkt, bei dem die Nachfrage seit Jahren stetig steigt, ist die Fickmaschine. Fickmaschinen, auch Sexmaschinen genannt, sind Toys, an denen man einen Dildo befestigt, und die dann diesen dank eines Motors vor und zurück bewegen. Die Penetration damit ist sehr intensiv, da die Drehzahl des Motors teils sehr hoch eingestellt werden kann. Eine Auswahl an Fickmaschinen bietet die Internetseite fickmaschine-test.de.

Es sollte jedoch auch vonseiten des Partners eine gewisse sexuelle Offenheit bestehen, um die Libido der Frau und das neu entfachte sexuelle Empfinden zu regulieren. Frauen in dem Alter mit einer gewissen Erfahrung und einem großen sexuellen Hunger muss man als Partner bändigen können.

Frauen können auch mit über 50 sexuell aktiv bleiben

Wie bereits erwähnt, ist es ein Irrglaube, dass Frauen über 50 Jahre, nicht mehr sexuell aktiv sind, ganz im Gegenteil. An der einen oder an der anderen Stelle gibt es jedoch noch eine Reihe von konservativen Ansichten und Befindlichkeiten, die das sexuelle Spielerleben einschränken.

Doch von diesen Einschränkungen lassen sich zunehmend immer weniger Frauen über 50 einschränken. Gab es in den 70er Jahren eine sexuelle Revolution im allgemeinen Bereich. Kommt es nun auch immer mehr zu einer kleinen sexuellen Revolution bei den Frauen über 50. Neben der aktiven Ausgestaltung der sexuellen Kunst und auch Lust lassen sich Frauen immer weniger mit schlechtem oder eingefahrenen Sex zufriedenstellen.

Die Anforderungen an der gelebten Praxis sind gegeben. Hier müssen sich auch Männer schlicht mehr anstrengen, um ihren Frauen über 50 auch noch die gebotenen Bedürfnisse zu erfüllen.

Fazit: Mit 50 hat die Frau noch lange nicht genug

Frauen ab 50 gehören heutzutage noch lange nicht zum alten Eisen, weder beruflich, noch familiär oder gar sexuell. Frauen über 50 weisen ganz im Gegenteil einen beträchtlichen Appetit nach guten Sex aus. Doch gut ist hierbei nicht gleich gut. Die Anforderungen können sich hierbei durchaus unterscheiden. Experimentierfreude und der Mut sich gehen zulassen gehören zu den Spielarten einer Frau ab 50 jedoch dazu und sollte vor allem von männlicher Seite her nicht unterschätzt werden. Die aufgeführten Tipps zum Sex im Alter sind natürlich nicht vollständig und es gibt noch eine Mege weiterer Ideen, wie man auch mit über 50 neue Dinge mit seinem Partner machen kann!