Suche
Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse:


eintragen
austragen
Darstellung
Schriftgröße:
grosse Schriftnormale Ansicht
BMBF-Banner
: Startseite | Service | Fragebogen "Gute Beispiele"

Fragebogen "Gute Beispiele" - Internet-Nutzung von Migrantinnen und Migranten in Deutschland

Zum Aufbau einer bundesweiten "Gute Beispiele" Datenbank werden Maßnahmen und Initiativen gesucht, die im Bereich Internet-Nutzung von Migrantinnen und Migranten in Deutschland aktiv sind oder waren. Mit 24 Fragen in einem aktuell veröffentlichten Erhebungsbogen richtet sich das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. an Akteurinnen und Akteure aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, die Erfahrungen in diesem Themenfeld haben.

Praxisbeispiele, die sich der Informations- und Kommunikationsmedien zur gesellschaftlichen Integration bedienen sind dabei ebenso gefragt wie Maßnahmen, die zur digitalen Integration aller Bevölkerungsgruppen beitragen. Welche Zielsetzung verfolgt die Maßnahme, an wen richtet sie sich, welche Erfahrungen wurden gesammelt und was sind die Erfolgsfaktoren aus Sicht der Trägerinnen und Träger?

Der Fragebogen steht online unter www.kompetenzz.de/fragebogen-2008 zur Verfügung und kann bis zum 05. Mai 2008 per Post, als Fax an 0521-106 71 54 oder per E-Mail an digitale-integration@kompetenzz.de eingesandt werden.

Die Erhebung ist Teil der Expertise "Online-Kompetenz für Migrantinnen und Migranten in Deutschland", gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) www.bmfsfj.de.

Kontakt: Ute Kempf
Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.
Digitale Integration | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
fon: +49 5 21-106 73 48 | fax: +49 5 21-106 71 54
kempf@kompetenzz.de | www.kompetenzz.de

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. fördert mit bundesweiten Projekten die verstärkte Nutzung der Potentiale von Frauen zur Gestaltung der Informationsgesellschaft und Technik sowie die Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern.

Abdruck kostenfrei | Beleg erbeten

pdf Pressemitteilung 3-2008 [15,65 kB | pdf]

ZurckNach ObenDruck AnsichtArtikel als Email versenden
 

Ministerin Wanka am "Komm, mach MINT."-Stand

Prof. Dr. Johanna Wanka am Stand von Komm, mach MINT.

Zum Start der Tec2You besuchte die Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka den Stand von "Komm, mach MINT.". >> mehr

 

Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft

Logo zum Wissenschaftsjahr 2014

Die digitale Gesellschaft ist eine Gesellschaft im Umbruch. Digitale Technologien durchdringen unseren Alltag und bieten eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Das Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft zeigt auf, wie Wissenschaft und Forschung diese Entwicklung mit neuen Lösungen vorantreiben und widmet sich den Auswirkungen der digitalen Revolution. www.digital-ist.de

›› mehr
 

"Typisch Frau, typisch Mann"

Keine Klischees bei der Berufswahl ist das Motto der neuen Ausgabe von abi>> extra. Das aktuelle Hefft behandelt das Thema "Typisch Frau, typisch Mann", es werden Vorurteile gegenüber vermeintlichen Männer- und Frauenberufen auf den Prüfstand gestellt und klassische Rollenbilder hinterfragt. >> mehr